Oster Schoko Wuerfel

02.04.2015
  
Dieses Jahr hat das April-Wetter Ostern fest im Griff. Der Winter bäumt sich nochmal auf, der Frühling hält dagegen, trotzdem macht die Bise Nase und Ohren kalt. Nach einem windigen Shopping- oder Flanier-Nachmittag ist deshalb eine schokoladige Stärkung mehr als verdient. Um in Backlaune zu kommen benötigt ihr:

Zutaten
Teig (reicht für eine Brownie-Form von 20 x 30 cm):
200 g Zartbitterschokolade
 200 g Butter
 100 g Kristallzucker
 2 EL Melasse
 3 Eier
 70 g Mehl
 1 TL (gestrichen) Backpulver
 1/2 TL Natron

 Haselnuss Ganache:
 150 g dunkle Schokolade
 200 ml Vollrahm
 60 g  Haselnüsse
 40 g brauner Zucker

Zubereitung

Den Ofen auf 200° C vorheizen. Die Haselnüsse im Ofen max. 5 Minuten rösten. In einer kleinen Pfanne den Zucker mit dem Wasser erwärmen, bis sich eine Art Sirup bildet. Die Haselnüsse hinzugeben, gut umrühren und auf Backpapier ca. 10 Minuten auskühlen lassen. Die abgekühlten Haselnüsse mit dem Universal-Zerkleinerer fein hacken und zur Seite stellen.

Für die Ganache die Schokolade mit dem Rahm in eine Schüssel geben und in einem Wasserbad erwärmen, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist und sich eine homogene, glänzende Masse bildet. Die zerkleinerten Haselnüsse hinzugeben, umrühren und ca. 40 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis die Ganache fester wird, jedoch immer noch cremig ist.

Nun den Ofen auf 190° C vorheizen. Für den Teig die Schokolade und die Butter in einem Wasserbad schmelzen. Mit einem Schwingbesen den Zucker und die Melasse in die noch warme Schoko-Buttermasse einrühren. Die Mischung auskühlen lassen, danach die Eier eins nacheinander einrühren (für jedes Ei mindestens eine halbe Minute Zeit nehmen). Die Masse sieht zuerst etwas flockig aus. Dies ist normal und nach intensiven Schlagen bindet sie sich wieder.

Mehl, Backpulver und Natron miteinander vermengen, in die Masse sieben und mit dem Schwingbesen einrühren. Anschliessend das ganze In die Brownie-Form füllen. Für ca. 25 bis 30 Minuten backen.

Nach dem Backen zuerst ganz auskühlen lassen. Erst dann die Ganache grosszügig auf der Oberfläche verteilen. Anschliessend in Würfel schneiden und nach Belieben mit einem Marzipan-Ei garnieren.

Frohe Ostern!
> Kommentar abgeben
Gib einen Kommentar ab