Off to New York :)

06.08.2016
> Kommentar abgeben
Gib einen Kommentar ab




Happy 1. August!

01.08.2016
1982: Mein erster 1. August in der Schweiz und gleichzeitig mein erster Cervelat am Spiess - das Kennenlernen war nicht immer einfach, aber nach den ersten schwierigen Hürden habe ich hier etwas gefunden, was ich bis dahin nicht kannte & das für mich bis heute nicht selbstverständlich ist: Sicherheit, Stabilität und ein Zuhause ...

so: Here's to you Switzerland :) 

> Kommentar abgeben
Gib einen Kommentar ab




Hier ein Update aus der Anima-Welt, da mich so viele von euch gefragt haben wie's mir geht & warum ich eine Zeit lang keine Aufträge entgegen genommen habe (nicht zu vergessen auch für Mama, die meine Blogeinträge vermisst  & das Bild vom Santa Claus nicht mehr sehen kann)  - jetzt ist es höchste Eisenbahn, nun mal Butter bei die Fische! ...
Ich musste eine Auszeit nehmen, um mich von zwei Operationen zu erholen. Darum musste ich schweren Herzens auf viele schöne Aufträge verzichten & erst zusehen, dass ich wieder gesund & munter werde & auf die Beine komme.


Ich habe noch einen langen Genesungsweg vor mir und mache noch ein Weilchen Slow Living in allerhöchster Form, aber es hilft, wenn ich mit meinen Händen wieder Teig kneten kann - nicht zu unterschätzen ist dabei auch die Kraft des Schwingbesen ableckens ...
Viele neue Projekte & Ideen sind am entstehen wachsen & ich freue mich schon bald von einigen erzählen zu können ...
Danke für eure lieben Kommentare per Mail, SMS, in persona & natürlich im Laden, sie beflügeln mich wortwörtlich.

Bis dahin: One apple a day keeps the doctor away!
 
> Kommentar abgeben
Gib einen Kommentar ab




Kurz pausiert - gestärkt zurück: Ab heute 19.1. sind wir auch im Honig Kuchen wieder für Euch da und freuen uns auf Euch!

> Kommentar abgeben
Gib einen Kommentar ab




Ho Ho Ho!

24.12.2015
Die Schneebesen liefen heisser denn je und inspiriert von einem ereignisreichen und wunderbaren Jahr möchten wir allen herzlich danken, die uns dabei begleitet und
unterstützt haben!

Merry Xmas - 2016, here we come!

> Kommentar abgeben
Gib einen Kommentar ab




Frisch aus der Ideenwerkstatt: Meine neue Illustration für unseren Glühwein-Weihnachts-Jubiläumsevent im Honig Kuchen, denn es gibt viel zu feiern:

Samichlaus, Advent, die Winterzeit und nicht zu vergessen - HOKU wird 1.5 Jahre alt! Darauf möchten wir unsere Glühweingläser heben und mit Euch anstossen! Bis bald! :)


(Event auf Facebook)
> Kommentar abgeben
Gib einen Kommentar ab




Vielen Dank an das liebe Team von harrysding.ch für den Inside Scoop über Anima Pompon. Hat riesig Spass gemacht ...

Zum Beitrag auf harrysding.ch


> 1 Kommentar
@le, 29.09.2015, 19:21:24
happy dance !!!
Gib einen Kommentar ab




Weise Worte!

05.09.2015
„Heute ist nicht alle Tage - ich komm' wieder, keine Frage.“

Anima Pompon ist unterwegs auf Ideensuche und ab Montag 28.9. wieder für euch da. In der Zwischenzeit versorgt euch die fabelhafte Mirja mit frischen Anima-Backwaren. Unser Laden Honig Kuchen bleibt wie gewohnt geöffnet ...

Bis bald!

> Kommentar abgeben
Gib einen Kommentar ab




'Stache Up!

20.08.2015
Everybody who knows me or my husband also knows that I have a special love for well groomed facial hair :)
That's why it was an extra pleasure to do these candy-moustaches for one of my dear customers. Nothing beats chocolate on a stick!

This time i worked with the tasty and velvety Felchlin chocolate ...


> Kommentar abgeben
Gib einen Kommentar ab




How To Scone!

12.08.2015
I've baked a few thousand scones over the years & our fluffy british dough balls have quite a big fan base ... which makes me happy as a hippo! 

My illustration on how to prepare our scones:

> Kommentar abgeben
Gib einen Kommentar ab




Fr 5.6.15 - 18:30

05.06.2015
> 1 Kommentar
@le, 27.05.2015, 20:16:15
... I will be there, of course!!! I love the flyer !!
Gib einen Kommentar ab




Armenian Heaven

24.04.2015
My auntie & uncle from LA came to visit us a few days ago...  It was so good to have them near, give them a big hug & talk to them in person. I love my family, they're always there for me although they're far away. They're loud, fun, challenging, like only an armenian family could be & oh they can cook!
We have this thing together: Whenever we fly over we always bring loads of Swiss chocolate, as all my relatives just LOVE it & to be frank it is THE best I've ever tasted so far - & believe me I've tried a lot!
When we get back home they always give us half a suitcase full of armenian sweets & armenian Lavash bread... Last time I even left some clothes there only to pack 2 more sweets which remind me of my late grandma.
So you can imagine how happy I was when my auntie pulled out a huge bag. I felt excited like a cat eagerly waiting for its treat & there it was...

  
 
Lavash, one of my favorite breads, cherry & barberry fruit lether, nut brittle, pistachio deliciousness, sweet Gata bread, Gaz, Ukha (not the Russian fish soup)... I was in Armenian heaven, dancing around pomegranate trees.
> Kommentar abgeben
Gib einen Kommentar ab




Meine Liebe zu Superhelden begann bereits früh, im zarten Alter von 4 Jahren, jeden Samstag-Morgen auf BBC: The Incredible Hulk, He-Man, Spiderman, Batman, Transformers und Co. waren meine persönlichen Superhelden. So wünschte ich mir auch nicht als erstes eine Puppe, sondern einen Megatron, den ich in gross in einer Transformer-Folge gesehen hatte … und der mich so sehr in seinen Bann zog, dass ich meine Mutter damals an den Rande eines Nervenzusammenbruchs brachte, bis sie mir das gute Stück endlich bei Hamley's in London kaufte.

Die Postergrafiken von Butcher Billy haben mich deswegen von Beginn weg fasziniert und ich fühlte mich in meine Kindheit zurückversetzt. Er macht einige meiner damaligen Musik-Superhelden zu Comic-Superhelden: VROOOM! BAAM! KAPOW!

 
 
 

Ich mit "Bumblebee" in Los Angeles, 2014 :)
> Kommentar abgeben
Gib einen Kommentar ab




> Kommentar abgeben
Gib einen Kommentar ab




Bonkers

13.03.2015

Wie wahr, wie wahr! - von Prints Varieté
> Kommentar abgeben
Gib einen Kommentar ab




Crazy Cat Lady

25.02.2015
Dieser wunderbare Ausdruck aus dem Englischen kommt nicht von ungefähr. Die vierbeinigen Fluffballs machen uns verrückt, sie faszinieren & ziehen uns in ihren Bann. Für mich gibt es nichts Schöneres als die Liebe, die man mit einem Tier teilt - Ehemann, hör mal kurz weg. Wobei Du teilst ja diese Liebe mit mir. Ich zähle mich seit ich ich denken kann zur geheimen "Crazy Cat Lady Tafelrunde". Meine Mieze ist nun seit zwölf Jahren Teil unserer Familie. Sie hinterlässt ihre Hairball-Überreste an den unmöglichsten Orten. Ich bin schon x-mal schlaftrunken in solche No-No's hineingetreten. Unser Klo-Deckel ist immer geschlossen - sollte er versehentlich offen sein, springt sie auf den Rand & jagt unsichtbare Feinde oder miaut genervt in die Schüssel. Ein richtiges Miauen ist es allerdings nicht. Eher ein bestimmtes & kurzes "EH-EH" mit dem sie die Toiletten-Geister wohl in die Flucht schlagen möchte.
Da Morticia hohe Ansprüche pflegt was ihr Essen anbelangt, habe ich für sie bis jetzt nur einmal Katzenleckerlis gebacken, die sie natürlich beiläufig ignoriert hat, Diva, die sie ist. Beim Stöbern im Netz bin ich auf dieses herrliche Buch gestossen & muss es haben. Amazon sei Dank ist es mit drei Klicks bestellt & da der werte Herr auf dem Titelbild so aussieht als wisse er genau, was er macht, erhoffe ich mir ein Wunder.

 

> Kommentar abgeben
Gib einen Kommentar ab




HoKu By Night!

19.02.2015

> Kommentar abgeben
Gib einen Kommentar ab